Freiwillige Feuerwehr Lütjenwestedt
Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Das Löschfahrzeug

Löschgruppenfahrzeug LF 8/6

 

 
 
Fahrgestell: Iveco
zul. Gesamtgewicht: 7,5t
Funkrufname: Florian Rendsburg 38 / 44 / 06
Besatzung: 1/8
Bezeichnung: LF 8/6
Ben. Füherschein:
               alt: Klasse 3
               neu: Klasse C1

Länge: 7,0 m
Breite: 2,5 m
Höhe: 3,1 m
Wenderadius: 16 m


Das Löschgruppenfahrzeug bildet mit dem 600l fassenden Wassertank und seiner umfangreichen feuerwehrtechnischen Beladung zur Brandbekämpfung und zur kleinen technischen Hilfeleistung sowie der Möglichkeit eine komplette Löschgruppe (1/8 = 9 Kameraden) aufzunehmen, eine „schlagfertige“ Einheit.

Eingesetzt wird das Löschgruppenfahrzeug vorrangig zur direkten Brandbekämpfung, sowie zum Sicherstellen des Löschwasservorrates an Einsatzstellen.

Im Mannschaftsraum befinden sich insgesamt 2 Atemschutzgeräte, die in die Rückenlehnen integriert sind. Diese ermöglichen es dem ersten Angriffstrupp, sich bereits während der Fahrt mit Atemschutzgeräten auszurüsten.
Aus Sicherheitsgründen kann sich der 2. Trupp erst bei Fahrzeugstillstand ausrüsten.





Zwei weitere Atemschutzgeräte sowie vier Reserveflaschen befinden sich im Geräteraum







Die Wasserpumpe 8/8 befindet sich im Heck des Fahrzeuges. Diese Pumpe erreicht eine Wasserdurchflussmenge von 800 Liter pro Minute bei 8 bar.







Im Geräteraum befindet sich eine zweite Pumpe, eine Tragkraftspritze, TS 8/8 eingeschoben, die zur Wasserförderung überall eingesetzt werden kann.








Als zusätzlichen Löschmittel sind drei Kanister Schaummittelkonzentrat im Fahrzeug.

Um eine schnelle Wasserversorgung zu gewährleisten befinden sich 12 B Druckschläuche und 10 C Druckschläuche an Bord.

Außerdem kann mit einem 30 m Schnellangriff inkl. Strahlrohr jederzeit gegen Brände vorgegangen werden.

Auf dem Dach des Fahrzeuges befindet sich zudem eine vierteilige Alu- Steckleiter.